Herzlich Willkommen

bei der Hildegard und Paul Damhorst Stiftung.

 

Bundespräsident Richard von Weizsäcker hat 1993 Gedanken zum Miteinander von behinderten und nicht behinderten Menschen geäußert, die unverändert gelten: "Weitestmögliche Einbeziehung in unser Leben sind wir Menschen mit allen Arten von Behinderungen und ihren Familien schuldig." Das Ziel laute: "Dass Behinderung nur als Verschiedenheit aufgefasst wird." Die "Hildegard und Paul Damhorst Stiftung" möchte im Sinne Weizsäckers wirken, indem sie vorrangig eine erfüllende Freizeit von Menschen mit Behinderung mitgestaltet. Dieses Anliegen können Sie gern durch Spenden stärken.

Pilgerwanderung von Stift Tilbeck

Eine aufrichtende Gemeinschafts-Erfahrung, eine stärkende Pilger-Wanderung: 39 Frauen und Männer mit und ohne Behinderung aus dem Stift Tilbeck erlebten einen besonderen Tag. Die Damhorst-Stiftung förderte diese Aktion. Vom Billerbecker Dom aus pilgerten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Spuren des ersten Bischofs von Münster in den Baumbergen. Im Turm des Billerbecker Domes erhielten alle von Propst Hans-Bernd Serries zuvor den Pilgersegen. Mehr...